5. Salon Bellevue

Anläßlich des 82. Geburtstages unseres Namenspatron Johannes Wasmuth fand am 11. August 2018  ein „Salon Bellevue“ in unserer Stipendiaten-Wohnung im Hotel Rheingold Bellevue statt.

Myriam Farid, unsere „Salonière“ mit ägyptischen Wurzeln, spielte mit dem Violinisten des Linos Trios, Konrad Elias-Trostmann -selbst auch libanesischer Herkunft- Werke von Johann Sebastian Bach und Paul Ben Haim.
Vater und Sohn der jesidischen Familie Perischan brachten eigene poetische Werke zum Vortrag, begleitet von der Langhalslaute Baglamat (Saz).
Im Anschluss haben wir Wasmuths Geburtstag bei einem orientalischen Buffet ausklingen lassen, das die Mutter der Familie für uns zubereitet hat.

Ein völkerverbindendes Fest – ganz im Sinne Johannes Wasmuths.

Myriam Farid hält die Einführung in die Kompositionen von Ben Haim, die sie dann mit Elias Trostmann zusammen spielt.

Herr Persichan singt sein Gedicht über die ferne Heimat und sein Sohn begleitet ihn auf der Langhalslaute Saz.

West-östliches Fest zum 82. Geburtstag von Johannes Wasmuth