Benefizkonzert mit Guy Braunstein und Ohad Ben-Ari

Benefizkonzert mit Guy Braunstein und Ohad Ben-Ari
im alten Hotel Rheingold Bellevue in Rolandseck

Im Zusammenhang mit dem 9. Rolandseck-Festival und der 1. West Eastern Summer School konzertierten Guy Braunstein und Ohad Ben Ari in dem alten Hotel Rheingold Bellevue. Mit ihrem Benefizkonzert wollen sie das musikalische Geschehen in Rolandseck unterstützen und durch ihr Können an Johannes Wasmuth, seine Ziele und Ideale erinnern. Rheingold-28-5-2014-1
Schon als Kinder nahmen beide Künstler an den von Johannes Wasmuth und Chaim Taub gegründeten Sommerkursen teil und haben sich seitdem den Idealen der Völkerverständigung und musikalischen Jugendförderung verpflichtet gefühlt. Auch aus diesem Grund haben Guy Braunstein und Ohad Ben-Ari die Ehrenmitgliedschaft der Johannes Wasmuth Gesellschaft erhalten, wie Almuth Becker-Löhr, die 2. Vorsitzende in ihrer Laudatio erwähnte.
Guy Braunstein (Violine) und Ohad Ben-Ari (Klavier) spielten zwei Beethovensonaten, zu Beginn die Sonate Nr. 3 es-dur und nach der Pause die Sonate Nr. 7 c-moll zur großen Freude der Musikfreunde. Aber auch die Künstler ließen sich von der Atmosphäre des ungewöhnlichen Ortes und dem Engagement der versammelten Menschen animieren und verweilten noch lange bei interessanten Gesprächen.

Ehrenmitglieder: Guy Braunstein und Ohad Ben-Ari mit Almuth Becker Löhr (2. Vorsitzende der Johannes Wasmuth Gesellschaft) und Torsten Schreiber (Künstlerischer Leiter)

Ehrenmitglieder: Guy Braunstein und Ohad Ben-Ari mit Almuth Becker Löhr (2. Vorsitzende der Johannes Wasmuth Gesellschaft) und Torsten Schreiber (Künstlerischer Leiter)